Regionalspital Emmental AG, Standort Burgdorf

Qualitätsberichte

Struktur Kategorie Jahr publiziert am Aufrufe Download
eQB H+ 2017 Akutsomatik 2017 23.5.2018 7 pdf (817.6 kB)
eQB H+ 2016 Akutsomatik 2016 30.5.2017 102 pdf (1023.9 kB)
eQB H+ 2015 Akutsomatik 2015 26.5.2016 156 pdf (1 MB)
Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2014 AkutsomatikPsychiatrie 2014 3.6.2015 134 pdf (1 MB)
Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2013 AkutsomatikPsychiatrie 2013 15.5.2014 127 pdf (1002.6 kB)
Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2012 AkutsomatikPsychiatrie 2012 10.4.2013 401 pdf (944.7 kB)
Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2011 AkutsomatikPsychiatrie 2011 4.6.2012 254 pdf (1.1 MB)
Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2010 AkutsomatikPsychiatrie 2010 9.11.2011 378 pdf (1 MB)
Qualitätsbericht nach Struktur H+ (PDF) 2009 AkutsomatikPsychiatrie 2009 29.6.2010 266 pdf (435.8 kB)
Qualitätsbericht nach eigener Struktur (PDF) 2008 AkutsomatikPsychiatrie 2008 31.5.2012 174 pdf (733.9 kB)

Strategie

Qualitätsstrategie und –ziele

Im Februar 2004 wurde folgende übergeordnete Botschaft zur Qualität in der Regionalspital Emmental AG von der Geschäftsleitung verabschiedet und im April 2007/Juni 2015 bestätigt:

Qualitätsbotschaft
Im Zentrum unseres Handelns steht der Mensch, sei es als Patient/in, als Angehörige/r oder als Mitarbeiter/in. Mit einer kontinuierlichen Qualitätsentwicklung verfolgen wir das Ziel, diesem Anspruch weiterhin gerecht zu werden! Wir verstehen das Streben nach Qualität als Verpflichtung für jede(n) Einzelne(n), von der Geschäftsleitung bis zu den Auszubildenden.

Leitbild
Das neue Leitbild wurde von der Geschäftsleitung zusammen mit der Gesamtstrategie Ende 2015 verabschiedet. Das Thema Qualität wird im Leitbild wie folgt beschrieben: Wir wollen die interdisziplinäre Behandlung und die Personalentwicklung nachhaltig verbessern. Unsere Gesundheitsversorgung ist qualitativ hochstehend; sie ist sicher, effektiv, effizient, patientenorientiert und jederzeit verfügbar.

Qualitätsziele 2017
- Überwachungsaudit sanaCERT suisse im Rahmen ausgewählter Standards, 7. Juni 2017
- Durchführung der im Q-Vertrag ANQ festgelegten Messungen. Neu: Messung der Patientenzufriedenheit in der Psychiatrie.
- Durchführung EFQM-Assessment "Committed to Excellence" 2 Sterne,
   ein spitalweites Managementsystem
- Verankerung "Erfassung und Bearbeitung kritischer Zwischenfälle"
   auf Gesamtspitalebene inkl. ambulanter Bereich
- Kontinuierliche Modellierung operativer Prozesse
- Vorbereitung für die Zertifizierung des Q-Labels: "Spezialisierte stationäre Palliative Care" ist abgeschlossen


 



Zwei bis drei aktuelle Qualitätsschwerpunkte

Neben den behördlich geforderten Qualitätsmessungen konnten im Jahr 2017 folgende erwähnenswerte Qualitätsschwerpunkte erreicht werden:

Dritte Re-Zertifizierung sanaCERT suisse
Die von sanaCERT Suisse, anlässlich des Re-Zertifizierungsaudits erteilten Auflagen, konnten beim Überwachungsaudit im Juni 2017 allesamt erfüllt werden. Damit ist das sanacert Suisse-Zertifikat sichergestellt.  

Einführung eines spitalweiten QM-Systems
Das EFQM-Assessment (European Foundation for Quality Management) wurde auf Gesamtspitalebene im November 2015 durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen unserer Stärken und unsere Verbesserungspotentiale auf und bilden die Grundlage für eine systematische Verbesserung unserer Leistungen.
Auf Grund des vorliegenden Assessmentberichtes konnte die Bewerbung für die Auszeichnung "Committed to excellence", 2 Stern, SAQ (Swiss Association for Quality) 2016 zur Prüfung eingereicht werden mit dem Ziel, im Januar 2017 das Assessment durch zwei externre Assessoren durchführen zu lassen. Diese Prüfung war erfolgreich und das Spital Emmental konnte im April 2017 die EFQM-Urkunde entgegennehmen. 

Abschluss der Vorbereitungsarbeiten für die Zertifizierung von SSPC (Spezialisierte Stationäre Palliative Care)
Die Vorbereitungsarbeiten für das Qualitätslabel sind abgeschlossen. Das Audit konnte trotzdem noch nicht stattfinden.
Grund: palliative.ch hat die Zertifizierung vorerst abgelehnt, da sich die Bettenkapazität, gemäss Businessplan, noch im Aufbau befindet.

Erreichte Qualitätsziele

Die im Jahr 2017 gesetzten Ziele konnten im Berichtsjahr wie folgt umgesetzt werden: 

Überwachungsaudit sanaCERT suisse 2017
Das Überwachungsaudit wurde im Juni 2017 erfolgreich durchgeführt. Erteilte Auflagen wurden erfüllt.  
o Grundstandard
o Infektionsprävention und Spitalhygiene
o Schmerzbehandlung
o Abklärung und Behandlung von Diabetes Mellitus
o Umgang mit kritischen Zwischenfällen
o Ernährung
o Palliative Betreuung
o Umgang mit akut verwirrten Patientinnen und Patienten

Durchführung der vertraglich geforderten Messungen (ANQ)
Die im Rahmen des ANQ paritätisch festgelegten Qualitätsmessungen für den Bereich Akutsomatik und für den Bereich Psychiatrie, wurden termingerecht durchgeführt.

Bereich Akutsomatik:
o Messung der potentiell vermeidbaren Reoperationen (BFS-Statistik)
o Messung der potentiell vermeidbaren Rehospitalisationen (BFS-Statistik)
o Messung der Infektionsraten nach bestimmten operativen Eingriffen gemäss SwissNOSO
o Prävalenzmessung Sturz und Dekubitus
o Messung der Patientenzufriedenheit
o SIRIS Implantat-Register

Bereich Psychiatrie:
o Erfassung von Symptombelastung, Zwangsbehandlung
o Messung der Patientenzufriedenheit 

Schulung zur Erfassung und Bearbeitung kritischer Zwischenfälle 
Es finden regelmässige themenspezifische Schlungen statt, welche die Nahchaltigkeit unten aufgeführten Themen sicher stellen.

o Zum Thema Sicherheitskulutur finden regelmässig entsprechende Schulungen statt
o Einführungsschulungen für neue Mitarbeiter zum Thema Erfassung und Bearbeitung kritischer Zwischenfälle
   sowie bei Bedarf Refresherschulungen zum gleichen Thema
o Neue Mitarbeitenden wurden regelmässig mit aktuellen Q-Bestrebungen bekannt gemacht und in 
   die entsprechenden Prozessabläufe eingeführt

Durchführung EFQM-Assessment (European Foundation for Quality Management)
Das Audit für die erste Stufe "Committed to Excellcence", 2 Stern wurde im Januar 2017 erfolgreich abgeschlossen. Ein Plan für die Umseztung der Massnahmen wurde in Zusammenarbeit mit der Geschläftsleitung erstellt und genehmigt.

Vorbereitungsarbeiten für die Zertifizerung Spezialisierte Stationäre Palliative Care
Die Vorbereitungsarbeiten inkl. Konzept und Businessplan sind erstellt. Das Spital hat sich für die Zertifizierung angemeldet.
Hinweis: palliative.ch hat die Zertifizierung vorerst abgelehnt, da sich die Bettenkapazität, gemäss Businessplan, noch im Aufbau befindet.

Qualitätsentwicklung in den kommenden Jahren

Das Spital Emmental wird sich auch im kommenden Jahr kontinuierlich weiterentwickeln indem Ergebnisse sorgfältig geprüft und wo nötig Verbesserungsmassnahmen initiiert und durchgeführt werden. Dabei stellen wir in erster Linie die Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten sowie andere Kundenbereiche ins Zentrum der jeweiligen Entwicklungen. Im Bereich der Ergebnismessung werden wir uns der Herausforderung stellen müssen, vorhandene Ergebnisindikatoren anzupassen oder gar neu zu entwickeln mit dem Ziel, einen wirklichen gewinnbringenden Nutzen für eine kontinuierliche Weiterentwicklung vorhandener Angebote oder neuer Angebote zu erhalten.

Auf Grund neuer Angebote wie z.B. die "Spezialisierte Stationäre Palliative Care" werden die Herausforderungn nicht kleiner. Hier gilt es mit einer überlegten Flexibilität einerseits realistisch und zeitnah reagieren zu können andererseits die immer knapper werdenden Ressourcen bestmöglist und sinnvoll einzusetzen. 

Das übergeordnete EFQM-Managementsystem soll Verbesserungen in allen Bereichen unterstützen, damit dauerhafte und herausragende Leistungen, welche die Erwartungen aller Interessengruppen erfüllen oder gar übertreffen, auch in Zukunft gewährleistet werden können. Im Jahr 2019 planen wir, mit der nächsten Stufe des Managementsystems "Recognised for Excellence", unsere Fortschritte sichtbar zu machen und diese überprüfen zu lassen.


Organisation des Qualitätsmanagements

Das Qualitätsmanagment ist als Stabsfunktion direkt der Geschäftsleitung unterstellt. Die von der Geschäftsleitung gewählte Qualitätskommission wird vom CEO des Spitals Emmental präsidiert und besteht aus Mitgliedern verschiedener Berufsgruppen.

Die Qualitätskommission (QKO) befasst sich mit allen übergeordneten (interprofessionell, interdisziplinär), qualitätsrelevanten Fragestellungen der Regionalspital Emmental AG und nimmt dabei für die Geschäftsleitung eine unterstützende und vorbereitende Funktion ein. Entsprechend dem Kerngedanken eines umfassenden Qualitätsmanagements liegen die Themenschwerpunkte insbesondere in den Bereichen der Struktur- Prozess und Ergebnisqualität.

Das Qualitätsmanagement ist in der Geschäftsleitung vertreten.

Das Qualitätsmanagement ist als Stabsfunktion direkt der Geschäftsleitung unterstellt.

Für das Qualitätsmanagement stehen insgesamt 100% Stellenprozente zur Verfügung.

Qualitätsindikatoren ANQ

Im Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitäler und Kliniken (ANQ) sind der Spitalverband H+, die Kantone, der Verband der Krankenkassen santésuisse und die eidgenössischen Sozialversicherer vertreten. Zweck des ANQ ist die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Chancen und Grenzen der ANQ-Qualitätsmessungen

Weitere Informationen finden Sie in den Spital-Qualitätsberichten und auf www.anq.ch.

  • Akutsomatik
  • Psychiatrie
  • Rehabilitation

Nationale Qualitätsmessungen

Unser Betrieb hat im Jahr 2017 an folgenden nationalen Qualitätsmessungen teilgenommen:

Akutsomatik
Nationale Patientenbefragung in der Akutsomatik
Nationale Auswertung der potentiell vermeidbaren Rehospitalisationen
Nationale Auswertung der potentiell vermeidbaren Reoperationen
Nationale Erhebung der postoperativen Wundinfekte
Nationale Prävalenzmessung Sturz
Prävalenzmessung Dekubitus

Kantonale Qualitätsmessungen

Unser Betrieb hat im Jahr 2017 an folgenden kantonalen Qualitätsmessungen teilgenommen:

Messungen
Patientenzufriedenheit akut somatischer Bereich
Rhospitalisationen
Reoperationen
Prävalenzmessung Sturz/Dekubitus
SIRIS-Registger

Eigene Qualitätsmessungen

Unser Betrieb hat im Jahr 2017 folgende zusätzliche Qualitätsmessungen durchgeführt:

Spitaleigene Messungen
Interne Sturzstatistik
Interne Dekubitusstatistik
Punktprävalenzstudie hai

Übersicht über laufende Qualitätsaktivitäten und -Projekte

Zertifizierungen und angewendete Normen / Standards

Angewendete Norm Bereich, der mit Norm / Standard arbeitet Jahr der ersten Zertifizierung Jahr der letzten Rezertifizierung Bemerkungen
sanaCERT suisse (22, 2016) Alle am jeweiligen Standard beiteiligten Berufsgruppen 2005 2016 Re-Zertifizierung 2019
SGI Intensivstation Intensivstation 1998 2015 Re-Zertifizierung 2018
IVR (Interverband für Rettungswesen) Rettungsdienst 2013 2013 Re-Re-Zertifizierung 2017
UNICEF "Baby friendly Hospital" Gynäkologie/Geburtshilfe 2005 2014 Re-Zertifizierung 2017
QUALAB Laborbereich 2001 2015 Regelmässige Labor-Suvervisionen durch Unilabs
Fürsorgerische Unterbringung (FU) Ganzer Betrieb 2015 2015 Keine Zertifizierung
Swiss Cancer Network Medizinische Onkologie 2016 2016 Re-Zertifizierung 2019

Registerübersicht

Bezeichnung Fachrichtungen Betreiberorganisation Seit
AMDS
Absolute Minimal Data Set
Anästhesie Schweizerische Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation
www.iumsp.ch/ADS
Keine
AQC
Arbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung in der Chirurgie
Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinderchirurgie, Neurochirurgie, Orthopädische Chirurgie, Plastische Chirurgie, Urologie, Herz- und Thorax-Gefässchirurgie, Gastroenterologie, Handchirurgie, Senologie Adjumed Services AG
www.aqc.ch
2014 wieder aktiviert
ASF
Arbeitsgemeinschaft Schweizerischer Frauenkliniken
Gynäkologie und Geburtshilfe SGGG: Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
www.sevisa.ch
1983
E-IMD
European registry and network for intoxication type metabolic disorders
Allgemeine Innere Medizin, Neurologie, Pädiatrie, Medizinische Genetik, Endokrinologie/ Diabetologie, Nephrologie, Intensivmedizin Universitätsklinikum Heidelberg
www.e-imd.org
Keine
FIVNAT-CH
Fécondation In Vitro National
Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie

FIVNAT - CH: Komission der SGRM
www.fivnat-registry.ch

Keine
IDES Register
Register für Hüft-, Knie- und Sprunggelenks-prothesen
Orthopädische Chirurgie MEM Forschungszentrum, Institut für Evaluative Forschung in der Orthopädie
www.memcenter.unibe.ch
Keine Angaben
KTRZ
Knochentumor-Referenzzentrum der Schweizerischen Gesellschaft für Pathologie
Kinderchirurgie, Neurochirurgie, Orthopädische Chirurgie, ORL, Pathologie, Mund-, Kiefer- + Gesichtschirurgie, Medizinische Genetik, Med. Onkologie, Radiologie, Radio-Onkologie / Strahlentherapie, Neuropathologie, Handchirurgie

Institut für Pathologie des Universitätsspital Basel
www.unispital-basel.ch/das-universitaetsspital/bereiche/medizinische-querschnittsfunktionen/kliniken-institute-abteilungen/pathologie/abteilungen/knochentumor-referenzzentrum/

Keine
Mammaimplantatregister
Mammaimplantatregister
Plastische Chirurgie MEM Institute for evaluative research in medicine
www.memcenter.unibe.ch
Keine
MDSi
Minimaler Datensatz der Schweiz. Gesellschaft für Intensivmedizin SGI
Intensivmedizin SGI Schweizer Gesellschaft für Intensivmedizin
www.sgi-ssmi.ch
1999
Infreporting
Meldesystem meldepflichtiger übertragbarer Krankheiten
Infektiologie, Epidemiologie

Bundesamt für Gesundheit Sektion Meldesysteme
www.bag.admin.ch/infreporting

1999
MIBB
Register der Minimal invasiven Brust-Biopsien
Gynäkologie und Geburtshilfe, Radiologie, Senologie

MIBB Working Group der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie
www.mibb.ch

Keine
OCULA
Register für Linsenimplantate
Ophthalmologie

Institute for evaluative research in medicine
www.memcenter.unibe.ch/iefo

Keine
SAfW DB
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Wundbehandlung Datenbank
Allgemeine Innere Medizin, Dermatologie und Venerologie, Orthopädische Chirurgie, Herz- und Thorax-. Gefässchirurgie, Angiologie, Intensivmedizin Adjumed Services AG
www.safw.ch
Keine
SBCDB
Swiss Breast Center Database
Gynäkologie und Geburtshilfe, Plastische Chirurgie, Med. Onkologie, Radiologie, Radio-Onkologie / Strahlentherapie, Senologie Schweizerische Gesellschaft für Senologie
www.sbcdb.ch
Keine
SCCS
Schweizerische Hepatitis-C-Kohorten Studie
Allgemeine Innere Medizin, Infektiologie, Medizinische Genetik, Gastroenterologie, Med. Onkologie Stiftung Schweizerische Hepatitis-C-Kohortenstudie
www.swisshcv.ch
Keine
MD / SMA / SC
Schweizer Patientenregister für Duchenne Muskeldystrophie und Spinale Muskelatrophie
Neurologie, Orthopädische Chirurgie, Phys. Medizin und Rehabilitation, Pädiatrie, Medizinische Genetik, Kardiologie, Pneumologie

CHUV und Kinderspital Zürich
www.asrim.ch

Keine
SCQM
SCQM Foundation Swiss Clinical Quality Management in rheumatic diseases
Rheumatologie SCQM Foundation
www.scqm.ch
Keine
SIBDCS
SWISS IBD Cohort study
Gastroenterologie Universität Zürich
http://ibdcohort.ch/
Keine
SIOLD
SIOLD Swiss registries for Interstitial and Orphan Lung Diseases
Pneumologie Centre hospitalier universitaire vaudois
www.siold.ch
Keine Angaben
SMOB
Swiss Morbid Obesity Register
Chirurgie, Viszeralchirurgie, Bariatrie SMOB Register
www.smob.ch
Keine
SNPSR
Swiss Neuropaediatric Stroke Registry
Neurologie, Phys. Med. und Rehabilitation, Pädiatrie, Hämatologie, Radiologie, Intensivmedizin

Neuropaediatrie, Universitätskinderklinik, Inselspital Bern

Keine
SOG
Schweizerische Ophthalmologische Gesellschaft
Ophthalmologie SOG
www.sog-sso.ch
Keine
SOL-DHR
Schweizerisches Organ Lebendspender Gesundheitsregister
Allgemeine Innere Medizin, Chirurgie, Urologie, Gastroenterologie, Nephrologie Schweizerischer Organ Lebendspender Verein / Leber- und Nierenspende (SOLV-LN)
www.lebendspende.ch/de/verein.php
Keine Angaben
SPNR
Schweizerisches Pädiatrisches Nierenregister
Pädiatrie, Nephrologie Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM), Universität Bern
www.swiss-paediatrics.org/fr/informations/news/swiss-paediatric-renal-registry
Keine
SPSU
Swiss Paediatric Surveillance Unit
Pädiatrie Swiss Paediatric Surveillance Unit (SPSU)
www.bag.admin.ch/k_m_meldes
Keine
SRRQAP
Swiss Renal Registry and Quality Assessment Program
Nephrologie Klinik & Poliklinik für Nephrologie & Hypertonie, Inselspital Bern
www.srrqap.ch
Keine Angaben
SSCS
Swiss SLE Cohort Study
Allgemeine Innere Medizin, Dermatologie und Venerologie, Allergologie / Immunologie, Nephrologie, Rheumatologie Université de Genève und andere Universitäten in der Schweiz
www.slec.ch
Keine
STIS
Swiss Teratogen Information Service
Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Kl. Pharmakol. und Toxikologie Swiss Teratogen Information Service STIS
www.swisstis.ch
Keine
STR
Schweizer Traumaregister
Anästhesiologie, Chirurgie, Neurochirurgie, Orthopädische Chirurgie, Intensivmedizin Adjumed Services AG
www.adjumed.ch
Keine
SVGO
Frakturregister - Osteoporosefrakturregister
Chirurgie, Orthopädische Chirurgie, Phys. Med. u. Rehabilitation, Endokrinologie/Diabetologie, Rheumatologie, Traumatologie

Schweizerische Vereinigung gegen die Osteoporose
www.svgo.ch

Keine
Neonatal Registry
Swiss Neonatal Network & Follow-up Group
Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Neonatologie, Entwicklungspädiatrie, Neuropädiatrie Universitätsspital Zürich, Klinik für Neonatologie
www.neonet.ch/en/02_Neonatal_Network/aims.php?navid=13
Keine
Swiss PH Registry
Swiss Pulmonary Hypertension Registry
Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Rheumatologie alabus AG
www.sgph.ch
Keine
Swiss Spine
SWISS Spine Register
Orthopädische Chirurgie Institute for Evaluative Research in Medicine
www.swiss-spine.ch
Keine
SwissNET
Schweizer Register für neuroendokrine Tumore
Chirurgie, Pathologie, Gastroenterologie, Endokrinologie/Diabetologie, Med. Onkologie, Nuklearmedizin, Radiologie Verein SwissNET
swissnet.net
Keine
Swissregard
Swissregard - Nationales Register zu plötzlichen Todesfällen von Athleten
Anästhesiologie, Allgemeine Innere Medizin, Rechtsmedizin, Pathologie, Herz- und Thorax-, Gefässchirurgie, Kardiologie, Intensivmedizin Universitätsklinik für Kardiologie, Inselspital, Universitätsspital Bern
www.swissregard.ch
Keine
SWISSVASC
SWISSVASC Registry
Gefässchirurgie

Arbeitsgruppe Swissvasc Registry
www.swissvasc.ch

Keine
SWR
Schweizer Wachstumsregister
Kinder- und Jugendmedizin, Pharmazeutische Medizin, Endokrinologie/Diabetologie, Med. Onkologie, Nephrologie, Radio-Onkologie / Strahlentherapie Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Bern
www.ispm.ch
Keine
TR-DGU
TraumaRegister DGU
Orthopädische Chirurgie

AUC GmbH - Akademie der Unfallchirurgie, Berlin
www.traumaregister.de

Keine
SIRIS
Schweizerisches Implantatregister
Orthopädische Chirurgie Stiftung für Qualitätssicherung in der Implantationsmedizin
www.siris-implant.ch
2012
NICER
Nationales Institut für Krebsepidemiologie und -registrierung
Alle Nationales Institut für Krebsepidemiologie und -registrierung
www.nicer.org
Keine
SKKR
Schweizer Kinderkrebsregister
Alle

www.kinderkrebsregister.ch

Keine
KR Aargau
Krebsregister Aargau
Alle http://krebsregister-aargau.ch/ Keine
KR Bern
Krebsregister Bern
Alle www.krebsregister.unibe.ch Keine Angaben
KRBB
Krebsregister Basel-Stadt und Basel-Landschaft
Alle www.unispital-basel.ch/das-universitaetsspital/bereiche/medizinische-querschnittsfunktionen/kliniken-institute-abteilungen/pathologie/abteilungen/krebsregister-beider-basel/ Keine
RFT
Krebsregister Kanton Freiburg
Alle www.liguecancer-fr.ch Keine
KR GG
Krebsregister Graubünden und Glarus
Alle www.ksgr.ch/krebsregister.aspx Keine
RGT
Krebsregister Kanton Genf
Alle www.unige.ch/medecine/rgt/index.html Keine
RJT
Krebsregister Kanton Jura
Alle - Keine
RNT
Krebsregister Kanton Neuenburg
Alle www.lncc.ch/fr/registre_neuchatelois_des_tumeurs/index.cfm Keine
RT Ticino
Krebsregister Kanton Tessin
Alle www.ti.ch/tumori Keine
KRTG
Krebsregister Kanton Thurgau
Alle www.krtg.ch Keine
KR SGA
Krebsregister St. Gallen-Appenzell
Alle krebsliga-sg.ch Keine
RVT
Krebsregister Kanton Waadt
Alle - Keine
KR Wallis
Walliser Krebsregister
Alle www.ovs.ch/gesundheit/walliser-krebsregister.html Keine
KR Zürich/Zug
Krebsregister der Kantone Zürich und Zug
Alle www.krebsregister.usz.ch Keine
KR Zentralschweiz
Zentralschweizer Krebsregister der Kantone Luzern, Uri, Ob- und Nidwalden
Alle www.luks.ch/standorte/luzern/kliniken/pathologie/zentralschweizer-krebsregister.html Keine
Dialyseregister
Schweizer Dialyseregister
Nephrologie

Schweizer Gesellschaft für Nephrologie
www.sgn-ssn.ch

2006
AMIS Plus
Acute Myocardial Infarction in Switzerland
Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin AMIS Plus Data Center
www.amis-plus.ch
Keine